Überraschung zur Silberhochzeit

Renate Cédl und Peter Momberg sorgten für ein unverhofftes Wiedersehen

Es war einmal ein junges Paar, Dörte und Manfred Prahl. Er arbeitete bei BMW als Kfz-Mechaniker, sie war Apothekenhelferin. Und weil sich die beiden so gut verstanden, heirateten sie anfang der achtziger Jahre. Die Hochzeitsreise unternahmen sie mit ihrem orangefarbenen BMW 1802. Die Ehe hatte Bestand, der Wagen nicht. Nach einigen Jahren mussten sie sich schweren Herzens von ihrem treuen Begleiter trennen.
Kaum 25 Jahre später rückte der Termin der Silberhochzeit unaufhaltsam näher. Natürlich sollte dieses Fest in feierlichem Rahmen begangen werden. Birgitt Studt, die Schwester von Dörte, hatte nun eine besondere Idee, um das Paar zu überraschen. Wie wäre es, das Auto zu besorgen, mit dem damals die Hochzeitsreise unternommen wurde? Natürlich sollte der Wagen auch die richtige Farbe haben, das typische Inka-Orange der siebziger Jahre.

Aber wie kommt man an so ein Fahrzeug? Eine Anfrage bei BMW hatte keinen Erfolg, die Baureihe wird schließlich seit langem nicht mehr hergestellt. Dort verwies man sie an den BMW 02-Club in Hilden. Der konnte zwar auch nicht weiterhelfen, leitete die Anfrage aber an das Club-Mitglied Renate Cédl aus Hamburg weiter. Renate besitzt zwar einen BMW 2002 aber ihr „Felix“ hatte leider die falsche Farbe.

Zum Glück ist Renate auch Mitglied des BMW-Stammtischs Hamburg. Und tatsächlich hatte der Stammtisch in seinem Bestand gleich zwei passende Fahrzeuge. Den 2002 von Uwe Melnicky und den 1802 von Peter Momberg, beide in hervorragendem Zustand. Uwe hatte leider keine Zeit. Peter konnte es aber einrichten und war gerne bereit, Birgitt Studt weiterzuhelfen.

Und so fuhren Renate und Peter mit ihren Fahrzeugen am Sonnabend, dem 7. April 2007 nach Estebrügge. Dort sollten sie sich pünktlich um 16 Uhr vor der Kirche einfinden. Die Schwägerin hatte heimlich eine Blumen-Girlande besorgt und nahe der Kirche versteckt. Während das Brautpaar in der Kirche die Silbertrauung feierte, herrschte vor der Kirche reges Treiben: Peters auf Hochglanz polierter 1802 wurde mit der Girlande geschmückt.

Als das Hochzeitspaar nach der Trauung aus der Kirche kam, wartete eine riesengroße Überraschung auf die beiden. Unter der festlichen Girlande steckte die unverkennbare Form „ihres“ alten Autos, mit dem sie vor so vielen Jahren die Hochzeitsreise unternommen hatten.

Die Überraschung war wirklich gelungen. Nach einem ausgiebigen Fototermin nahm das Paar auf dem Rücksitz Platz und Peter Momberg fuhr das Hochzeitspaar durch das malerische „Alte Land“ zur anschließenden Feier. Bei der Fahrt wurden viele Erinnerungen an die Zeit wach, als sie selbst noch ihren treuen 1802 fuhren.

Der Besitz eines 02 ist außerordentlich prägend. Wer einmal einen hatte, wird ihn nie wieder vergessen. Manfred Prahl erging es ebenso. Er träumte nach der Silberhochzeit, dass er immer noch den 1802 hätte und ihn dringend reparieren müsste.


Text: Thomas Reinhold, Fotos: Renate Cédl / BMW-Stammtisch Hamburg
Überraschung zur Silberhochzeit

Peter Mombergs 1802 war auf Hochglanz poliert

Überraschung zur Silberhochzeit

Vor der Kirche herrschte reges Treiben

Überraschung zur Silberhochzeit

Schließlich war alles vorbereitet

Überraschung zur Silberhochzeit

Peters 1802 im Hochzeitsschmuck

Überraschung zur Silberhochzeit

Unter der festlichen Girlande …

Überraschung zur Silberhochzeit

… steckte die unverkennbare Form des Autos …

Überraschung zur Silberhochzeit

… mit dem damals die Hochzeitsreise unternommen wurde

Überraschung zur Silberhochzeit

Das Silberhochzeitspaar, Dörte und Manfred Prahl

Überraschung zur Silberhochzeit

Die Überraschung war gelungen

Überraschung zur Silberhochzeit

Manfred Prahl freute sich. So einen hatte er früher auch mal

Überraschung zur Silberhochzeit

Alles einsteigen

Überraschung zur Silberhochzeit

Vielleicht doch noch nicht

Überraschung zur Silberhochzeit

Die zahlreichen Gäste überzeugten sich davon …

Überraschung zur Silberhochzeit

… dass auch alle einen angemessenen Sitzplatz fanden

Überraschung zur Silberhochzeit

Dörte und Manfred Prahl. Früher war der Wagen irgendwie größer.
Aber vor 25 Jahren saßen die beiden auch in der ersten Reihe

Überraschung zur Silberhochzeit

Schließlich waren alle untergebracht ...

Überraschung zur Silberhochzeit

... und Peter Momberg fuhr das Hochzeitspaar …

Überraschung zur Silberhochzeit

… durch das malerische „Alte Land“ zur anschließenden Feier

Thomas Reinhold 29.11.2007

neue Fahrzeuge

BMW 2002 Automatic

Register-Nr: 281

Erstzulassung: 74

BMW ansehen

BMW 2002 tii

Register-Nr: 280

Erstzulassung: 75

BMW ansehen

BMW 2002

Register-Nr: 279

Erstzulassung: 70

BMW ansehen
strichzwo.de ©2020