4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Über hundert Fahrzeuge an der Oldtimer-Tankstelle Brandshof

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Einladung: Bei diesem Flyer sollte es eigentlich jeden Nullzwo-Fahrer vom Sofa reißen. Tatsächlich kamen dann auch an die zwanzig Nullzwo zum Treffen, die Hälfte steuerte der BMW-Stammtisch Hamburg bei

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen fand am 9. Juni 2018 das 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen an der historischen Großtankstelle Brandshof in Hamburg statt.
Die unter Denkmalschutz stehende Tankstelle aus den 50er Jahren liegt nahe der Hamburger Innenstadt. Tanken kann man dort schon lange nicht mehr, aber dafür gibt es regelmäßig Oldtimertreffen und andere Veranstaltungen. In den letzten Jahren ist die Anlage ein beliebter Anlaufpunkt für Fahrer von Old- & Youngtimern geworden. Die historische Oldtimer-Tanke wird auch unter der Woche regelmäßig von Besitzern alten Blechs angefahren.

Auf dem Flyer für die Veranstaltung ist ein schönes Exemplar unseres Lieblingsfahrzeugs zu sehen. Bei diesem Motiv sollte es eigentlich jeden Nullzwo-Fahrer vom Sofa reißen. Über den Tag verteilt ließen sich dann auch tatsächlich an die zwanzig Nullzwo blicken, die Hälfte kam vom BMW-Stammtisch Hamburg. Mit zahlreichen Fahrzeugen der Baureihen E 21, E 24, E 30, E 34 und Z 1 konnten die Besucher einen schönen Querschnitt des Schaffens der bayrischen Automobil-Manufaktur sehen.

Bei blauem Himmel und einigen dahin getupften Wolken kam der Hamburger BMW-Stammtisch mit insgesamt dreizehn Fahrzeugen über das Treffen. Neben vielen Nullzwo steuerten wir auch noch zwei 3er E21 (315 & 320/6 TC1 Targa) und einen BMW 635 Csi bei. Andere BMW-Besitzer aus Hamburg und Umgebung ließen sich auch nicht lange bitten und kamen ebenfalls zum Treffen. Zu Stoßzeiten tummelten sich an die hundert Fahrzeuge auf dem Gelände und den umliegenden Straßen.

Es herrschte ein ständiges Kommen und Gehen. Einige Fahrzeuge kamen zeitweise nicht einmal auf das brechend volle Gelände herauf. Deshalb war es nahezu unmöglich, das alte Blech sortenrein zu sortieren. Nur wer frühzeitig kam, konnte seine Fahrzeuge noch halbwegs nach Baureihen ordnen. Deshalb war es leider unmöglich eine geschlossene Nullzwo-Front aufzubauen.

Hinter der Werkstatt waren Tische und Bänke aufgebaut. Auf einer kleinen Rasenfläche konnte man sich ebenfalls niederlassen. Eine gute Gelegenheit um sich zurückzulehnen und das eine oder andere Benzingespräch zu führen. Wurst- und Getränkestand hatten reichlich zu tun. Wer es wissen wollte, konnte sein Fahrzeug in der Werkstatt testen lassen. Gegen Nachmittag wurde es dann etwas ruhiger, bis sich das Treffen schließlich im Wohlgefallen auflöste.

Tanken kann man an der Oldtimer-Tankstelle schon lange nicht mehr. Aber dafür ein rundum gelungenes BMW-Treffen abhalten. Wir sehen uns dann im nächsten Jahr wieder.

Text Thomas Reinhold / Juni 2018
Fotos: Thomas Reinhold (soweit nicht anders angegeben)





Info: Großtankstelle Brandshof
Info OldtimerTanke Logo


Die Großtankstelle Brandshof wurde 1953 erbaut und steht unter Denkmalschutz. Der Beton-Bau ist charakteristisch für Tankstellen aus den 50er Jahren.

Info 01 OldtimerTanke Wiki

Im Schatten der S-Bahn-Brücke liegt die Hamburger Oldtimer-Tankstelle (Foto: Wikipedia)


Die Außenwände sind mit hellen Fliesen verkleidet, die Langseiten großflächig verglast und an den Ecken abgerundet. Unter einem Vordach, das von einer sogenannten Pilzsäule gestützt wird, befanden sich die vollautomatischen Zapfsäulen. Die Anlage besteht aus einem Tankwarthaus mit Überdachung, einer Pflegehalle und einem zusätzlichen Verkaufsraum.

Mit vier Zapfsäulen war die Anlage damals eine der größten Tankstellen Hamburgs. 1962 wurde die Verkehrsführung geändert, was zu erheblichen Umsatzeinbußen führte. 1983 wurde der Betrieb eingestellt und die Kraftstofftanks abgebaut; das Gelände danach von Werkstätten und Autohändlern genutzt.

Info 02 OldtimerTanke Web

Das Erscheinungsbild der Anlage entspricht den Gasolin-Tankstellen der 50er Jahre (Foto: Wikipedia)


2010 übernahmen zwei Oldtimerfreunde die Tankstelle und restaurierten sie bis September 2011. Unter anderem wurden die außen angebrachten Fliesen erneuert, die Fenster getauscht und eine Ladeneinrichtung im Stil der 50er Jahre angefertigt. Das Erscheinungsbild entspricht nun den Gasolin-Tankstellen der damaligen Zeit.

Seit 2011 ist die Tankstelle ein beliebter Treffpunkt für Fahrer von Old- und Youngtimern. Es gibt regelmäßig Autotreffen und Flohmärkte. Ein auf Oldtimer spezialisierter Partnerbetrieb der GTÜ führt täglich Hauptuntersuchungen für Pkw, Lkw und Motorräder durch und erstellt Gutachten für H-Kennzeichen und Wertgutachten. Im „Erfrischungsraum“ werden kleine und große Speisen angeboten. Für die Zukunft ist geplant, auch wieder Kraftstoff zu verkaufen.

(aus Wikipedia)

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Hochbetrieb: Zu Stoßzeiten tummelten sich gut hundert Fahrzeuge auf dem Gelände und den umliegenden Straßen. Zeitweise herrschte ein ständiges Kommen und Gehen

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Nullzwo-Front: Wer frühzeitig kam, konnte seine Fahrzeuge noch halbwegs nach Baureihen sortieren. Später war das nicht mehr möglich (Foto: Andreas Martin)

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Zaungast: Ein sehr schöner BMW 3.0 Automatic, der zeitweise nicht auf das brechend volle Gelände heraufkam

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Nullzwo-Ecke: Der Hamburger BMW-Stammtisch kam mit zehn Nullzwo über das Treffen. Leider konnten wir keine geschlossene Reihe aufbauen

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Auftanken: Hinter der Werkstatt waren Tische und Bänke aufgebaut. Wurst- und Getränkestand hatten reichlich zu tun (Foto: Andreas Martin)

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Sportlich: Ein 2002 Turbo gab sich ebenfalls die Ehre. (Foto: Andreas Martin)

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Kanarienvogel: Insgesamt ließen sich drei Z1 auf dem Treffen blicken, dieser stach allerdings besonders hervor. (Foto: Axel Stiegemeyer)

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Trio: Leider war es nicht möglich, das alte Blech sortenrein zu sortieren. Immerhin kam es manchmal zur Cluster-Bildung. (Foto: Axel Stiegemeyer)

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Wichtig ist, was hinten rauskommt: Wer es genau wissen wollte, konnte sein Fahrzeug in der Werkstatt testen lassen (Foto: Andreas Martin)

Bild: 4. Old- und Youngtimer BMW-Treffen in Hamburg

Nachzügler: Am frühen Nachmittag ließ sich noch ein später Targa blicken. Der Besitzer wollte eigentlich früher kommen, aber sein Wagen hatte Start-Probleme. (Foto: Axel Stiegemeyer)

BMW, BMW Oldtimer, BMW 02, BMW 2002, BMW Nullzwo, Nullzwo, 2002, BMW 1502-2002, BMW 1502 – 2002, BMW 2002 Turbo, E21, E24, E30, E34, Z1, Oldtimer-Tankstelle, Tankstelle Brandshof, Hamburg, BMW-Treffen, Oldtimertreffen, 2018, strichzwo, Thomas Reinhold

Thomas Reinhold 23.06.2018

neue Fahrzeuge

BMW 1600 TI

Register-Nr: 277

Erstzulassung: 68

BMW ansehen

BMW 2002

Register-Nr: 276

Erstzulassung: 72

BMW ansehen

BMW 2002 Turbo

Register-Nr: 275

Erstzulassung: 74

BMW ansehen
strichzwo.de ©2018