1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

Stammtisch-Ecke: Der BMW-Stammtisch Hamburg war mit insgesamt acht Fahrzeugen vertreten.

Der BMW-Stammtisch Hamburg blickt über den Tellerrand und hilft bei der Organisation
Am 14. Juli 2007 veranstaltete die Firma Reifenhaus Singelmann in Hamburg-Rahlstedt ein allgemeines Oldtimertreffen. Der Traditionsbetrieb kümmert sich engagiert um Oldtimerbesitzer und hat stets ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte seiner speziellen Kundschaft. Schon lange hatte der Geschäftsführer den Plan, die Oldtimerbesitzer unter seinen Kunden zu einem Treffen einzuladen. Michael Segner und Eike Ryberg vom Hamburger BMW-Stammtisch sind seit vielen Jahren mit dem Geschäftsführer befreundet. Als sie von dem Vorhaben erfuhren, halfen sie zusammen mit Karin Wanderer bei der Organisation des Treffens tatkräftig mit.

Je näher der Termin rückte, desto unruhiger wurden die Veranstalter. Das Wetter war mit Tageshöchsttemperaturen von 17 Grad und Dauerregen wenig sommerlich. Die Meteorologen behaupteten zwar hartnäckig, das Wetter würde besser werden aber man mochte es kaum glauben. Doch tatsächlich wurde der Regen ab Freitag wärmer und am Tag der Veranstaltung gab es blauen Himmel und angenehme Temperaturen.

Das Treffen fand auf dem weiträumigen Firmengelände statt. Die Organisatoren hatten sich viel Mühe gegeben: Falls es regnen sollte, stand ein Zelt bereit. Tische und Bänke waren aufgestellt und es gab Getränke und Verpflegung. Da auch das Wetter mitspielte, stand einem gelungenen Treffen nichts im Wege.

Obwohl es keine öffentliche Bekanntmachung gab und das Treffen nur per Mundpropaganda verbreitet wurde, kamen erfreulich viele Fahrzeuge zusammen. Vom Käfer bis zur Corvette, vom Rollermobil bis zum LKW reichte die Palette der ausgestellten Fahrzeuge. Die Besucher bekamen jede Menge zu sehen und es gab haufenweise Brennstoff für Benzingespräche. Über den Tag verteilt kamen insgesamt 45 Fahrzeuge, BMW und Opel dominierten das Teilnehmerfeld.

Unser Stammtisch war mit insgesamt acht Fahrzeugen vertreten, sechs 02-Limousinen, einem 2002 Vollcabrio und einem E21 Targa. Weitere interessante Gäste aus unserer Sicht waren ein BMW 600 und ein 2.8 CSi-Coupé. Am späten Nachmittag kam noch ein inka-farbener BMW 1802 Rundleuchter, der auf dem ersten Blick relativ unscheinbar aussah. Als die Motorhaube geöffnet wurde, kam jedoch eine Zweilitermaschine mit TI-Kopf, 300°-Nockenwelle und modifizierten Kolben zum Vorschein. Angefeuert wurde das Ganze durch zwei 45er Weber mit Sportluftfiltern ohne Deckel. Der Besitzer gab als Motorleistung augenzwinkernd 130 PS an aber es dürften wohl etwas mehr gewesen sein. Als der Leistungstest durchgeführt wurde, war der Motor noch nicht eingefahren und er mochte nicht so viel Gas geben.

Die Besucher erlebten ein schönes und entspanntes Treffen. Die Organisatoren waren sehr zufrieden, der Erfolg übertraf alle Erwartungen. Lediglich der Besitzer des Imbisswagens wirkte nicht besonders glücklich, er hatte sich wohl ein besseres Geschäft versprochen. Am Angebot konnte es nicht liegen. Bier und Würstchen waren lecker und die Preise ausgesprochen moderat. Für das nächste Treffen soll es rechtzeitig vorher eine offizielle Bekanntmachung geben, um auch Schaulustige einzuladen.

Text & Fotos: Thomas Reinhold / BMW-Stammtisch Hamburg
1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

Zaungast: Ein BMW 600 „Stretch-Isetta“.

1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

Nullzwo und noch: Den Zuschauern wurde eine bunte Mischung geboten. BMW und Opel dominierten das Teilnehmerfeld.

1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

Nettes Detail: Eine farblich abgestimmte Klorolle bei einem besonders schrillen C-Kadett.

1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

Gruselig: Interessantes Felgendesign bei einem riesengroßen Cadillac.

1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

Zugestöpselt: Michael Segner hatte anscheinend Küche und Badezimmer geplündert, um den Ansaugbereich des 2002 TI zu schützen.

1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

„Opel Touring“: Ein besonders seltener Ascona A Caravan in schönem Zustand.

1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

Vetten das? Hier waren mehr PS versammelt, als bei unserer Stammtisch-Ecke.

1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

Kraftzwerg: Bei der Besichtigung des Spitfire waren Knieschützer angebracht.

1. Oldtimertreffen in HH-Rahlstedt

Später Gast: Der 1802 sah relativ unscheinbar aus. Bis der Besitzer die Motorhaube öffnete.

Thomas Reinhold 20.08.2007

neue Fahrzeuge

BMW 2002 tii

Register-Nr: 278

Erstzulassung: 72

BMW ansehen

BMW 1600 TI

Register-Nr: 277

Erstzulassung: 68

BMW ansehen

BMW 2002

Register-Nr: 276

Erstzulassung: 72

BMW ansehen
strichzwo.de ©2019